+34 922 259 506 | +34 670 805 253 | +34 617 664 586 | FINCA EL PICACHO info@fincaelpicacho.com

Wandern in Teneriffa

Wandern Sie auf dem Bauernhof, ein schöner Spaziergang, der durch sie geht auf den oberen Rand der Spitze des Lazarus gehen und entdecken Sie von unserer Vernissage die herrliche Aussicht, die sich von der Küste von Punta del Hidalgo Ebbe und Tegueste und Tejina Plateau rund um das Tal der Weinberge in der Nähe des Parque Rural de Anaga, von wo aus sie verlassen viele Strecken, auf denen Besucher die Natur am besten genießen können.

Training Finca El Picacho

Wandern, senkrechte Striche, Bergsteigen und Klettern

Spanien Meister Berglauf-Spezialist Iñigo Lariz Azkue verbringt ein paar Tage im Haus und in der Privatzirkeltraining Bauernhof auf seine Teilnahme an dem Rennen Ich Atalaya Trail Vertical 2014 in der Stadt Stadt Tejina LagunaTeneriffa

Wanderweg des Sinne

Im Landparadies Anaga können Sie ein ganz besonderes Erlebnis erleben, indem Sie anders als bisher in den Monteverde kommen. Lassen Sie Ihrer Sensibilität freien Lauf und lassen Sie sich von dem vorgeschlagenen Weg leiten. Wir laden Sie ein, mit jedem Ihrer Sinne die Geheimnisse zu entdecken, die Laurisilva verbirgt.

Der Weg befindet sich in dem Gebiet, das traditionell als Las Montañas im Parque Rural de Anaga bekannt war. Dieser Park nimmt einen großen Teil des Bergmassivs in der nordöstlichen Ecke der Insel Teneriffa ein.

Mit einer Fläche von 14.419 Hektar liegt der Anaga Rural Park in einem Teil der Gemeinden La Laguna, Santa Cruz de Tenerife und Tegueste. Es ist ein abrupter Raum mit außergewöhnlichen natürlichen und kulturellen Werten, der Landschaften von großer Harmonie und Schönheit aufweist, die aus dem Zusammenleben von Mensch und Natur in einem zerklüfteten Territorium resultieren.

Insbesondere der Wegabschnitt des Cruz del Carmen, wo sich das Besucherzentrum befindet. In diesem können Sie viele Informationen über ein Gebiet mit einzigartiger Biodiversität in Europa erhalten. Besuchen Sie es!

Eigenschaften und Reisen

Der Weg der Sinne führt durch eine alte königliche Straße, die die Städte Anaga mit der Stadt La Laguna verbindet. Ein Teil der Route wurde wiedergewonnen, um Sie zum Reichtum des Laurisilva, seinen vielfältigen Texturen, seinen Farben, seinem Aroma und dem Klang, den das Herz des Waldes uns gibt, einzuladen … vom Cruz del Carmen bis zum Mirador del Llano de los Loros.

Sie können drei verschiedene Wege genießen, die Ihnen die Möglichkeit geben, diesen wundervollen Ort durch ein einzigartiges sensorisches Erlebnis kennenzulernen.

1. Wecken Sie Ihre Sinne

Lassen Sie sich vom Aroma und der Feuchtigkeit des Waldes mitreißen. Ausgestattet mit einem Gehweg und einer kleinen Terrasse. Es ist vollständig an Menschen mit motorischen oder sensorischen Behinderungen angepasst.

Länge: 340 m

Schwierigkeitsgrad: niedrig

Steigung: 6 m

2. Lass dich überraschen

Sie sind Teil der Geschichte dieses Ortes. Dieser Teil des Weges ist ein Rundweg, der teilweise durch die alte Straße nach Las Montañas führt. Sie können die Firma und die geschnitzten Schritte sehen. Es ist auch mit einer Brücke und einem Laufsteg in der Höhe versehen.

Länge: 544 m

Schwierigkeitsgrad: niedrig

Steigung: 20 m.

3. Was umgibt den Monteverde

Entdecken Sie mit Ihren Sinnen das Geheimnis, das den Monteverde bewahrt. Dieser ebenfalls kreisförmige Abschnitt verläuft durch feste Rampe und Stufen. Zugriff auf den Aussichtspunkt Llano de los Loros und hat auch einen erhöhten Gehweg.

Länge: 1272 m.
Schwierigkeit: niedrig bis mittel. Enthält Abschnitte mit steiler Steigung.
Steigung: 100 m.

Das Projekt wurde mit der Idee geboren, dem Touristen zu zeigen, dass Teneriffa viel mehr als Sonne und Strand ist. Um dies zu tun, wird in einer kleinen, zugänglichen und kurzen Tour der Reichtum des Anaga Rural Park gezeigt, während gleichzeitig durch verschiedene Tafeln und interpretierende Tische die Besucher eingeladen werden, etwas über die verschiedenen Biodiversitäts- und Tourismusaktivitäten der Insel zu lernen. aktiv hier kann geübt werden.
Entlang der Route versuchen die Paneele mit Sinneszeichen (Nase, Hand, Auge) die Aufmerksamkeit der Benutzer zu erregen, so dass sie ein bestimmtes Element des Pfades riechen, berühren oder betrachten. Darüber hinaus erklären Interpretationstabellen die Merkmale der Umwelt (Flora, Fauna, Geologie …). In Cruz del Carmen wurden außerdem Plakate mit Informationen über den Anaga Rural Park, über andere Naturaktivitäten auf Teneriffa und über die Route selbst angebracht.

Der Weg von Llano de los Loros verläuft auf drei verschiedenen Wegen. Die kürzeste Strecke beträgt 20 Minuten, die längste anderthalb Stunden. Der erste von ihnen misst 340 Meter und ist vollständig für Menschen mit motorischen oder sensorischen Behinderungen geeignet. Dieser Abschnitt ist mit einem Gehweg und einer kleinen Terrasse versehen.

Die anderen beiden Routen mit mittlerer und mittlerer Nachfrage haben eine Länge von 544 bzw. 1.272 Metern und können von Kindern und Erwachsenen genutzt werden. Sie verfügen über innovative Elemente zur Überwindung von Unebenheiten wie Holzbrücken, Pergolen oder Seilrutschen und Aussichtspunkte, um die Landschaft an speziell ausgewählten Stellen zu betrachten.

Die Schaffung des Sendero de los Sentidos hatte ein Budget von 144.000 Euro und ist Teil der Aktionen des Tourismusförderprogramms von Teneriffa Acoge. Es ist das Ergebnis von zwei Jahren Arbeit und der Zusammenarbeit von Turismo de Tenerife und den Bereichen Nachhaltigkeit, Territorium und Umwelt des Cabildo – durch das Management Office des ländlichen Parks von Anaga-.

Die Inbetriebnahme des Weges ermöglicht die Förderung nicht nur der Zugänglichkeit und des Tourismus, sondern auch der Umweltbildung und des Wissens über die Traditionen und die Geschichte Teneriffas, sowie die Belebung des Besucherzentrums und des zukünftigen Multi-Ladens, indem man sie integriert Besuche Orte vor oder nach Abschluss der Tour.

Der Sendero de los Sentidos ist Teil des Tourismus-Produkt-Dinamisierungsplans Tenerife Acoge, ein Finanzinstrument, an dem der Cabildo teilnimmt, durch Turismo de Tenerife, das Ministerium für Tourismus der Kanarischen Regierung und das Staatssekretariat für Tourismus um neue Produkte zu schaffen und aktuelle zu beleben.

+info.

MASSIEREN

WETTER



ANMELDUNG NUMMER:

CR-38/4.031